Laco Bestell Hotline

Laco Bestell Hotline

Schließen

Bestellen Sie unter:

TelefonTelefon

07231 1575-0

Montag bis Freitag

8 - 17 Uhr

E-MailE-Mail

Die Laco Uhrenmanufaktur

Aus Leidenschaft – Laco

Qualität Made in Germany: Pforzheim ist seit jeher Sitz der kleinen, feinen Uhren-Manufaktur. Das Laco-Team ist so groß wie eine Fußballmannschaft - und genauso eingespielt. Jeder weiß, was der andere tut. Das Ergebnis ist Professionalität, die man der Uhr ansieht. Denn jede Laco entsteht in Handarbeit. Bei uns ist es noch der Uhrmacher, der die Laco von A bis Z fertigt. Qualität zählt, nicht die Menge.

Familientradition made in Germany

1925 begann Laco damit, Uhren zu bauen. Ein Familienbetrieb, gegründet von Frieda Lacher und Ludwig Hummel. Bekannt wurde Laco durch seine Fliegeruhren. Laco war eine von nur fünf Manufakturen, die jene 55 Millimeter großen Chronometer für die Luftwaffe herstellte. Das war die Basis für den Erfolg. Später – in den 50er und 60er Jahren – galt Laco als die Uhrenmarke in Deutschland.

Nachdem Laco 1959 von der US Time Corporation (Timex) übernommen wurde, kam es durch den Strategieschwenk der amerikanischen Eigentümer (mehr Industrie, weniger Handwerk) zu einer wirtschaftlichen Abwärtsbewegung.

Neubeginn mit neuen Eigentümern

Im Frühjahr 2010 startete Laco mit zunächst acht Mitarbeitern neu und besann sich auf die eigenen Wurzeln: Manufaktur statt Industrie. Der Turnaround gelang. Inzwischen steht Laco wieder auf gesunden Beinen. Unter der neuen Führung werden seither nicht nur traditionell erfolgreiche Schätze wie die Fliegeruhren weiterentwickelt. Seit 2010 brachte Laco rund zwei Dutzend neue Modelle erfolgreich auf den Markt.

Wachstum und Aufbruchstimmung

Laco schafft wieder neue Arbeitsplätze und strebt eine Internationalisierungs-Offensive an. Zweistellige Wachstumsraten in den Leitmärkten Deutschland und China sowie in den USA und in Südamerika bestätigen den Erfolg des Comebacks. In Zukunft will Laco nicht nur im europäischen Ausland (Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Dänemark) wachsen, sondern auch neue Märkte in Südafrika und Australien erschließen.

Das Potential im Blick

Seit 2015 führt Uwe Rücker (Jahrgang 1966) das Unternehmen. Er ist ein passionierter Uhrenliebhaber, kreiert neue Modelle selbst - und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Brücke zwischen Tradition und Moderne zu schlagen. „Laco hat eine tolle Geschichte. Wir arbeiten mit Verstand und heißem Herzen am weiteren Erfolg.“

Uhrmacher
Fertigung
IF Award

Laco 1925. Uhren Made in Germany

Laco im Portrait. Der Film

Laco fertigt aus einer Hand vor Ort in Pforzheim. Die Herstellung von Uhren ist ein traditionsreiches Handwerk und wir können auf mehr als 80 Jahre Erfahrung zurückgreifen. Laco wurde 1925 unter dem Namen Lacher & Co. gegründet; daher die heutige Bezeichnung Laco. Liebe zum Detail sowie hohe Produkt- und Verarbeitungsqualität zeichnen unsere Uhren aus.

Wer Laco hört, denkt an Fliegeruhren: Sie wurden bereits Mitte der vierziger Jahre hergestellt, als das Fliegen noch ein Abenteuer war. Die Original-Fliegeruhren haben einen zeitgeschichtlichen Charakter. Alte Beobachtungsuhren werden auch heute noch in kleinen Auflagen nachgebaut.

Uhren von Laco: Immer am Puls der Zeit.